Sozialkritik

15. Januar 2022

Kommentar zur Petition der Bürgermeister Fürstenfeldbruck

zu Händen Erich Raff, Oberbürgermeister Christian Stangl, 2. Bürgermeister Birgitta Klemenz, 3. Bürgermeisterin Titelbild https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-buergermeister-rufen-zu-solidaritaet-in-der-pandemie-auf-1.5507625 Ihre Petition Sehr geehrte Frau Klemenz, sehr geehrter Herr Raff, sehr […]
5. Oktober 2021

Götterdämmerung der Sozialen Medien

von Tina Wiegand Es gibt viele Gründe, die Sozialen Netzwerke mit zunehmend kritischem Auge zu betrachten. Nicht nur werden hier Daten gesammelt (wie sonst auch überall) […]
22. September 2021

Neuveröffentlichung – Ausstieg aus dem bösen Spiel

Genau rechtzeitig zur Tag und Nachtgleiche 2021 kann die Neuveröffentlichung von Tina Wiegand an den Start gehen. Die Bücher wurden rechtzeitig geliefert und sind nun lieferbar. […]
17. September 2021

Schuld und Sühne in Europa

von Tina Wiegand Als deutsche, also europäische Kriegsenkelin habe ich zusammen mit allen anderen das Thema Schuld und Sühne mit der Muttermilch eingeflößt bekommen. Ab der […]
25. Mai 2021

Ave Merkel – die Todgeweihten grüßen dich

von Tina Wiegand Ave Merkel, die Todgeweihten grüßen dich? Was soll das denn jetzt wieder? Es ist Pfingsten und ich bin aus einem dieser Träume erwacht, […]
20. April 2021

Du oder ich – Alptraum oder Anderswelt?

von Tina Wiegand Alptraum oder Anderswelt? Wir stehen als Menschheit, vor allem in Europa, vor einer grundlegenden Entscheidung: Wollen wir Visionen anderer erlauben, die sich für […]
10. April 2021

Leben mit der Natur – Teut’sche der Welt

von Tina Wiegand Leben mit der Natur Niixiwaka Yawananawa ist ein Teut’scher aus dem Regenwald in Brasilien, der gekommen ist um den Westen über das Leben […]
5. April 2021

Teut und der perfekte Sturm

von Tina Wiegand Was Teut mit dem Perfekten Sturm zu tun hat? Im Moment ist der amerikanische Militärangehörige und Ökonomie Professor William Toel mit einer wichtigen […]
28. Februar 2021

Die giftige Ehe des Feminismus

von Tina Wiegand Man sollte meinen, dass der Feminismus so männerfeindlich ist, dass eine Ehe außer Frage steht. Aber betrachtet man das Thema genauer, findet man […]